3 IIoT Use Cases

12.01.2022 16:36:56 | Use Cases 3 IIoT Use Cases

Wenn es um das Thema IIoT geht, fallen im Maschinenbau sehr schnell Begriffe wie Predictive Maintenance und Condition Monitoring - wir denken über den Tellerrand!

Wenn es um das Thema IIoT geht, fallen im Maschinenbau sehr schnell Begriffe wie Predictive Maintenance und Condition Monitoring. Man erhofft sich neue Geschäfte über pay-per-use Modelle oder möchte über zielgerichtete Angebote den Ersatzteilverkauf ankurbeln. Es gibt allerdings auch einige Anwendungen, die etwas unter dem Radar fliegen, nicht so populär sind. Wir stellen Ihnen hier 3 Use Cases vor, die auf eine andere Art und Weise Mehrwert für Ihr Unternehmen bringen.

1.Versicherungsbeiträge reduzieren

Maschinen, Anlagen oder Produktionsstandorte sind in der Regel versichert. Das Risiko wird gerade bei komplexeren Anlagen oder ganzen Standorten individuell von der Versicherung kalkuliert.

Mit der Einführung einer IIoT-Plattform werden die Zusammenhänge zwischen Daten und Unfall sichtbar und damit erhalten Sie richtungsweisende Einsichten zur Vermeidung dieser Vorfälle. Ein Beispiel zur Brandvermeidung ist das Erkennen von Lichtbogenbildugen durch Anomalien in den Strom- bzw. Spannungswerten. Ein anderes Beispiel wäre das frühzeitige Erkennen von Schäden, die durch Materialermüdung aufkommen.

Das allein wäre schon ein Gewinn für ihr Unternehmen, denn nachweislich wird die Anlage dadurch weniger schadensanfällig. Neben den vermiedenen Ausfällen können Sie aber anhand der Daten auch die Versicherungsbeiträge reduzieren und somit die Kosten für Versicherungsprämien langfristig senken.

2. Reuse von Bauteilen steigern

Steigende Rohstoff- und damit Bauteilpreise und zunehmende Abhängigkeit von den Rohstoffmärkten sind eine Herausforderung im Maschinenbau. Das liegt nicht nur an der global steigenden Nachfrage an Rohstoffen sondern auch an Dekarbonisierungsmaßnahmen, die Transportkosten sowie Produktionskosten in die Höhe treiben. Deshalb geht der Trend hin zur Überführung gebrauchter Bauteile in einen Kreisprozess. Ab wann das Teil wieder in den Prozess rückgeführt wird, hängt dabei sehr stark vom Verschleiß ab. Durch das Vorsichtsprinzip müssen jedoch viele noch sehr gute Bauteile entsorgt werden.

Mit einer IIoT-Plattform können die Bauteile über ihr ganzes Leben hinweg verfolgt werden. Manchmal genügt es schon anhand der Betriebsstunden eine zuverlässige Entscheidung über die Einsatzfähigkeit des Bauteils zu fällen. Falls nicht können aber auch weitere Parameter, die die Belastung des Bauteils beschreiben aufgezeichnet und somit sehr genaue Aussagen über die Restlebensdauer getroffen werden. Neben den unterschiedlichen Lastfällen können auch Umgebungsbedingungen oder thermische Belastungen dokumentiert werden. So können Teile in den Kreislaufprozess eingebracht werden, die es sonst nicht geschafft hätten.

Die Abhängigkeit gegenüber Rohstoffmärkten und Lieferanten nimmt ab und Sie verringern Ihre Transportkosten. Eine win-win Situation auch für die Umwelt.

3.Garantiekosten senken

Wenn Maschinen ausfallen oder es zu Unfällen kommt stellt sich gleich die Frage, wer den Schaden bezahlt und für die Ausfall- bzw. Reparaturkosten aufkommt. Aus Erfahrung wissen wir, dass kostenintensive Ereignisse oft schwer zu rekonstruieren sind und daher auch die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt werden kann.

Mit IIoT-Systemen kann man die Daten der Maschine aufzeichnen und damit klare Aussagen über die Verursachung treffen. Manchmal reichen triviale Informationen wie, die Maschine wurde im automatischen/manuellen Modus betätigt, um Diskussionen zu beenden.

Dadurch konnten Kunden von Senseforce nicht nur viel Geld durch die Weiterverrechnung von Reparaturen sparen, sondern auch Garantierücklagen auflösen. Das führt zu mehr ungebundenem Kapital mit sofortigen G&V relevanten Auswirkungen.

 

Jedes Unternehmen und jedes IIoT-Projekt sind einzigartig. Doch da wir bei SF mittlerweile schon sehr viele Projekte umgesetzt haben, konnten wir einige Parallelen entdecken. Auch wenn sich die Verfahrenstechniken in den Unternehmen stark unterscheiden, können Synergien bei der Erstellung der Use Cases genutzt werden.

Wir erarbeiten mit Ihnen gerne im Detail die genauen Möglichkeiten für Ihr Unternehmen. Werfen Sie doch einen Blick auf unseren Planning-Workshop, der Ihnen in kürzester Zeit hilft, die wichtigsten Use Cases mit Ihrem Team zu entwickeln.